Dr. med. Gudrun Mieth-Leichsenring

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Textgröße

Increase size Decrease size Revert styles to default

 

Hypnose PDF Drucken E-Mail
Die Methode der Hypnose wurde bereits 1500 vor Christus angewandt und hat sich bis in unsere Zeit bewährt.
„Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt!“
(Mediziner James Braid (1975-1869))
Hypnose ist eine Kommunikationskunst, die es ermöglicht, einen Trancezustand (tiefe Entspannung bei gleichzeitiger Wachheit) herzustellen.
Dieser erlaubt es, eine direkte Verbindung zum Unbewussten eines Menschen herzustellen und die angeborenen und erworbenen Fähigkeiten des
Unbewussten für seine Therapie zu nutzen. Die Trance muss wieder korrekt aufgelöst werden

Wichtig!
Hypnose geschieht freiwillig, die Selbstkontrolle bleibt erhalten.
Der Therapeut liefert nur die Methode (es gibt je nach Problemstellung verschiedene), führt an das Problem des Menschen heran und verhilft zu dessen
systemverträglichen Lösung.